Fürstentum Liechtenstein

Das Alpenland Liechtenstein liegt zwischen der Schweiz (westlich) und Österreich (östlich) und hat eine Erbmonarchie deren Fürstensitz in Vaduz (Hauptort) ist.

 

Es ist der kleinste der deutschsprachigen Staaten. Da es verwaltungsmässig und wirtschaftlich eng mit der Schweiz verbunden ist, gelten viele der dort aufgeführten Info's auch hier. Das FL gehört nicht zur EU.

 

Das Strassennetz umfasst gerade einmal ca. 130 Kilometer und das FL besitzt selbst keine Autobahnen.  Die Schweizer A13 läuft an der  Liechtensteinischen Grenze entlang.

 

Das Mitführen einer Warnweste oder Verbandszeug ist für Motorräder keine Pflicht, beides jedoch unbedingt Empfehlenswert.

 

 

Promillegrenze: 0,8

 

Höchstgeschwindigkeiten:

Innerorts 50 km/h - außerorts 80 km/h,

Schnellstraßen 100 km/h

 

Bergauffahren: Das aufwärtsfahrende Fahrzeug hat Vorrecht.

Einen Reisepass oder ein Visum braucht man nicht (solange man Staatsbürger eines EU-Landes oder der Schweiz ist und nicht länger als 3 Monate bleibt, ohne zu Arbeiten)

Kinder von 0 bis 12 Jahren (also auch Neugeborene) brauchen einen Kinderreisepass, ältere Kinder (ab 13) brauchen einen Personalausweis oder ein Reisepass. Die früheren Kinderausweise werden nicht mehr verlängert.

 


Am besten ihr holt euch euer Geld (1 Schweizer Franken (sfr) = 100 Rappen oder Centimes) mit der EC-Bankkarte und Pin-Nummer in der Landeswährung vom Geldautomaten, aber idR. könnt Ihr in Grenznähe mit EURO bezahlen. 

 

Aber generell solltet Ihr eine Kreditkarte (wie auf jeder Auslandsreise, z.B.: Eurocard, American Express, Master Card, Diners Club, Visa und andere gängige Internationale Kreditkarten werden überall angenommen) in Reserve haben. Reiseschecks werden weitläufig akzeptiert.

 

Fahrzeugpapiere: Führerschein und der Fahrzeugschein, die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte wird empfohlen.

 

internat. Telefonvorwahl  

nach FL: 00423 + (ohne Null vorweg) Vorwahl + Rufnummer

 

Stromspannung: siehe Schweiz

 

Trinkgelder
und Steuern sind in den Hotel- und Restaurantpreisen bereits inbegriffen, genauso im Taxipreis.

 

Rauchverbot: das Rauchen in öffentlichen Räumen sowie in Restaurants, Kneipen, Bars und Diskotheken ist komplett verboten! (es gibt keine abgetrennten Räume in den
gastronomischen Einrichtungen).


Gesundheitsvorsorge: Für Staatsangehörige der EU-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) sie ersetzt das bisherige Formular E 111. Die Behandlung erfolgt gegen Vorlage der EHIC. Diese regelt die Versorgung und Kostenrückerstattung beim Krankheitsfall für EU- und EFTA-Staatsbürger. In der neuen Karte ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Darum ist es ratsam, eine Zusatzkrankenversicherungversicherung (z.B. ADAC) abzuschließen.

 

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Bendererstraße 2

FL 9494 Schaan, Liechtenstein.

 

Für mehr Information wendet Euch an das Auswärtige Amt der BRD